Netzwerk Blühende Landschaft
Netzwerk Blühende Landschaft

Bunte Hummel - Wildbiene des Jahres 2016

Bunte Hummel, Weibchen Foto:  © Andreas Haselböck
Um darauf aufmerksam zu machen, dass nicht nur die Honigbiene wichtige Bestäuberdienste in der Natur leistet, ernennt das Kuratorium Wildbiene alljährlich eine der 560 Wildbienenarten Deutschlands zur Wildbiene des Jahres. In 2016 ist die Wahl auf die Bunte Hummel Bombus sylvarum gefallen. In ihren Nahrungsansprüchen verhält sie sich als Generalist, besucht also unterschiedliche Pflanzenarten um Nektar und Pollen zu sammeln. Schwerpunktmäßig findet man sie in offenen Lebensräumen – Wiesen, Streuobstwiesen und Ödland. Ihre Nester baut sie in verlassenen Mäusenestern unterirdisch oder oberirdisch in alten Grashorsten. Als besonders attraktiver pelzig-flauschiger Sympathieträger soll Sie stellvertretend für alle blütenbesuchenden Insekten stehen, denen es in der städtischen und v.a. ländlichen Umwelt immer mehr an Nahrung mangelt. Weitere Infos zur „Wildbiene des Jahres“ finden Sie auf der Homepage des Arbeitskreis Wildbienen-Kataster www.wildbienen-kataster.de

Es gibt auch noch andere „Lebensformen des Jahres“ in 2016: bei den Pflanzen ist es die Wiesen-Schlüsselblume (Primula veris), welche auf extensiv bewirtschafteten Wiesen mit eher niedrigem Grundwasserspiegel wächst.

Textquelle: www.wildbienenkataster.de
Fotoquelle: www.naturspaziergang.de

11.01.2016

« zurück

Aktuell

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um aktuelle Neuigkeiten über unsere Arbeit zu erfahren. Der Newsletter erscheint in etwa 1/4-jährlich:
Newsletter-Abo


Mellifera e.V.