Netzwerk Blühende Landschaft
Netzwerk Blühende Landschaft

Blühende Landschaft als Leuchturmprojekte in einer ILE-Region

ILE-Region VGn Edenkoben, Herxheim und Offenbach

In der Verbandsgemeinde Edenkoben wird Naturschutz groß geschrieben - das zeigte die große Nachfrage nach den Wildblumenmischungen in diesem Jahr (2019). Ob mit Blühstreifen auf dem Acker, auf Randstreifen von Straßen oder mit einem blühenden Balkon oder Garten, ob größere oder kleinere Flächen - die Verbandsgemeinde blüht auf. Auf privaten wie auch auf öffentlichen Flächen in der Verbandsgemeinde Edenkoben wird mit der Einsaat von unterschiedlichen, mehrjährigen Mischungen blühende Strukturen geschaffen.

Seit 10 Jahren wirkt die Verbandsgemeinde Edenkoben im Netzwerk Blühende Landschaft. Um die Gewässerentwicklungsstreifen mit blühenden Flächen zu vernetzen, hat die Verbandsgemeinde inzwischen 13 Hektar an Flächen aus eigenen Mitteln erworben und darauf heimische Widlblütenmischungen ausgebracht.

Pressemeldung aus dem Amtsblatt August 2019

Ansprechpartnerin:
Verbandsgemeinde Edenkoben, Manuela Pfeffer, Tel. 06323-959-236,


Mellifera e.V.