Lade Veranstaltungen

Natürlicher Klimaschutz & Grünflächenmanagement in Kommunen: Fortbildung

Mo 07. Oktober 2024, 10.00Uhr - Mo 07. Oktober 2024, 17.00Uhr

Öffentliches Bunt: Alexander Teichgräber

Fortbildung zum KfW Zuschuss 444 "Natürlicher Klimaschutz in Kommunen"

Naturnahe, klimafreundliche Grünflächen schaffen und Artenvielfalt im Siedlungsbereich fördern

Sie wünschen sich mehr Maßnahmen zum natürlichen Klimaschutz in Ihrem Landkreis, Ihrer Kommune oder Stadt? Sie wollen die Artenvielfalt in Ihrer Gemeinde fördern, wissen jedoch noch nicht genau wie und mit welchen Mitteln? In unserer eintägigen Fortbildung "Natürlicher Klimaschutz & Grünflächenmanagement" legen wir den Fokus auf ökologische, naturnahe Grünflächenpflege mit Klimaschutzeffekt. Diese Themen behandeln wir in unserer Fortbildung und machen Sie handlungsfähig für Ihr eigenes Projekt:
- Umstellung auf naturnahes Grünflächenmanagement, u.a. insektenschonende Pflege
- naturnahe Begrünungsmethoden
- Ansaat und Ansprüche von Blumenwiesen und Säumen
- Anlage pflegeextensiver Staudenbeete mit heimischen Wildstauden
- klimafitte, resiliente Böden schaffen und halten, u.a. Klimasubstrate mit Pflanzenkohle

Die Fortbildung richtet sich u.a. an Beschäftigte in kommunalen Gebietskörperschaften, Gemeindeverbänden oder kommunale Zweckverbänden. Das Seminar erfüllt die fachlichen Anforderungen an eine Fortbildung im Grünflächenmanagement und ist daher als Zuschuss Nr. 444 im Programm "Natürlicher Klimaschutz in Kommunen" bei der KfW Bank förderfähig (Maßnahme A.4).
Die Fortbildung findet im gut erreichbaren Veranstaltungszentrum des Ökohaus Frankfurt, in Frankfurt am Main/ Westbahnhof, statt.

Fortbildungsprogramm (Änderungen vorbehalten):

KfW_Kommunenprogramm-1

Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 898,00€ je Person und beinhaltet den Fortbildungsbeitrag, Komplettverpflegung (Snacks- und Kaffeepausen, Mittagessen, Getränke) sowie Seminarmaterialien. Die Kosten des Teilnahmebeitrages können über den Zuschuss Nr. 444 der KfW Bank zu 80-90% gefördert werden (Maßnahme A.4).
Nach der Fortbildung erhalten Sie ein persönliches Zertifikat zu Ihren erworbenen Kenntnissen.

Durch das Fortbildungsprogramm leiten Sie folgende Referenten:
Marie Holler (M.Sc. Biodiversität, Ökologie, Evolution)
Dr. Linda Trein (Dipl. Agraringenieurin)
Dr. Matthias Wucherer (Diplombiologe)
Jurjen Molenaar (B.Sc. Forestry and NatureManagement)


Anmeldefrist: 9. September 2024 (Teilnehmerzahl ist begrenzt)

Ansprechpartnerin: Marie Holler (info@bluehende-landschaft.de)

Details

Veranstalter

Netzwerk Blühende Landschaft, eine Initiative von Mellifera e.V.

Tagungsort

Frankfurt am Main, Ökohaus Arche, Kasseler Str. 1a
Frankfurt a.M., 60486 Deutschland

Veranstaltungskategorien

  • Kostenlos abgerufen von: https://bluehende-landschaft.de/event/natuerlicher-klimaschutz-kommunen-gruenflaechen-kfw