Dieses Pferd weidet brav um die Blühpflanzen herum, idealerweise sollte der Blühstreifen jedoch ausgezäunt werden, um die Kräuter vor Verbiss und Trittschäden zu bewahren. (Video: Linda Trein)

Insektenfreundliche Pferdeblühmischung im Einsatz

Blühaspekt im Sommer nach Frühjahrsansaat

Linda-Trein_Insektenfreundliche-Pferdebluehmischung-Pferd-Gross
Die insektenfreundliche Pferdeblühmischung ist ungefährlich für Pferde. (Foto: L. Trein)

Insektenfreundliche Pferdeblühmischung

Diese mehrjährige Blühmischung wurde von Saaten Zeller in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Romanazzi (Offenstallkonzepte) entwickelt. 

Sie besteht nur aus Kräutern, davon 40% Wildpflanzen und 60% Kulturarten. Anwendung findet diese Mischung an Weiderändern oder ausgezäunten Bereichen von Paddocks. In dieser Zusammenstellung wurde besonders auf die Pferdeverträglichkeit der Arten geachtet.

Durch einen lang anhaltenden Blühzeitraum liefert die Mischung von 48 Kräutern und Blühpflanzen Pollen und Nektar für Blütenbesucher während der gesamten Insektensaison.

April – Mai

1 g/ qm bzw. 10 kg/ ha

Das Saatgut kann zur leichteren Aussaat mit trockenem Sand, Sägemehl oder mit geschrotetem Korn auf 5-10 g/m2 bzw. 50-100 kg/ha gestreckt werden. Damit wird eine gleichmäßige Aussaat der feinen Samen erzielt. Die Aussaat muss obenauf erfolgen. Wichtig ist der Bodenschluss der Samen, der am besten durch Anwalzen und Andrücken des Saatgutes erreicht wird.

Artenliste

Wildarten: %
Achillea millefoliumGew. Schafgarbe1
Achillea ptarmicaSumpf-Schafgarbe0.2
Agrimonia eupatoriaKleiner Odermennig0.4
Anthriscus sylvestrisWiesen-Kerbel1
Betonica officinalisHeilziest1
Carum carviWiesen-Kümmel2
Centaurea cyanusKornblume3
Centaurea jaceaWiesen-Flockenblume2
Centaurea scabiosaSkabiosen-Flockenblume1
Cichorium intybusWegwarte2
Clinopodium vulgareWirbeldost1
Crepis biennisWiesen-Pippau2
Daucus carotaWilde Möhre2
Galium albumWeißes Labkraut1
Galium verumEchtes Labkraut1
Hieracium umbellatumDolden-Habichtskraut0.4
Leontodon hispidusSteifhaariger Löwenzahn0.6
Leucanthemum ircutianumZahnöhrchen-Margerite1
Malva moschataMoschus-Malve1
Onobrychis viciifoliaSaat-Esparsette2
Origanum vulgareGew. Dost0.4
Pastinaca sativaPastinak1
Pimpinella majorGroße Bibernelle1
Pimpinella saxifragaKleine Bibernelle1
Plantago lanceolataSpitz-Wegerich2
Prunella vulgarisGew. Braunelle2
Salvia pratensisWiesen-Salbei1
Sanguisorba minorKleiner Wiesenknopf2
Silene dioicaRote Lichtnelke1
Silene latifolia subsp. albaWeiße Lichtnelke1
Stellaria gramineaGras-Sternmiere0.6
Tragopogon pratensisWiesen-Bocksbart1
Thymus pulegioidesFeld-Thymian0.2
Verbascum spec.Königskerzen0.2
Kulturarten:
Anethum graveolensDill6.1
Camelina sativaAcker-Leindotter2.2
Carthamus tinctoriusFärber-Distel2.2
Coriandrum sativumEchter Koriander6.5
Foeniculum vulgareFenchel5.2
Guizotia abyssinicaRamtillkraut2.2
Helianthus annuusSonnenblume12
Linum usitatissimumSaat-Lein11
Lotus corniculatusGew. Hornklee2.8
Medicago lupulinaHopfenklee1.3
Medicago sativaSaat-Luzerne3.4
Petroselinum crispumPetersilie1.6
Phacelia tanacetifoliaRainfarn-Phazelie1.6
Trifolium pratenseRot-Klee1.9
Summe100

Weitere Informationen zum Projekt:

Kostenlos abgerufen von: https://bluehende-landschaft.de/insektenfreundliche-pferdebluehmischung