Fuchsrote Lockensandbiene

Andrena fulva

Flugzeit:

März – Mai

Vorkommen:

häufig

Grösse:

12 – 13 mm

9 – 12 mm

Blütenbesuch:

unspezialisiert

Lebensraum:

Gärten, Parks, Waldränder

Lebensweise:

Erdnester auf spärlich bewachsenem Boden

Blütenvorliebe:

besondere Vorliebe für

  • Stachelbeere
  • Johannisbeere
Fuchsrote Lockensandbiene
Weibchen der fuchsroten Lockensandbiene

Beschreibung

Die Fuchsrote Lockensandbiene ist dank der einzigartigen Färbung des Weibchens unverwechselbar. Das Weibchen trägt einen auffällig leuchtenden, fuchsroten Pelz. In Kombination mit der pechschwarzen, pelzigen Unterseite und den ebenfalls schwarzen Beinen, ist sie bereits im Feld mit bloßem Auge eindeutig zuzuordnen. Das Männchen ist kleiner und recht zart im Körperbau. Es trägt auffallend lange Mandibeln (Kieferzangen).
Eine große Hüftlocke am Schenkelring der Hinterbeine des Weibchens (Flocculus), gab ihr den Namen „Lockensandbiene“.
Sie bevorzugt naturnahe Gärten und ist auf unbefestigte, löchrige Boden- und Rasenflächen angewiesen. Überlebenswichtig sind daher nährstoffarme Vegetationsflächen wie Trockenwiesen, ungedüngte Bodenflächen oder auch sandige Fugen zwischen Terrassenplatten. Überpflegte, überdüngte Gärten bieten dieser Sandbiene und vielen weiteren Sand- und Erdbienen keinen Lebensraum.

Autorin und Fotografin

Wir danken Anja Eder für die wunderschönen Aufnahmen und Portraits. Die Bienenportraits und Tipps sind auch in gedruckter Version als schönes Buch oder Kalender in unserem Shop erhältlich. Weitere Infos auf der Seite der Autorin.

Sandbienen

Baum-Weißling
Frühlings-Pelzbiene
Garten-Wollbiene
Gehörnte Mauerbiene

Wildbienen

Blutbienen
Holzbienen
Löcherbienen
Maskenbienen
Mauerbienen
Sandbienen
Seidenbienen
Kostenlos abgerufen von: https://bluehende-landschaft.de/insekt/fuchsrote-lockensandbiene